Verfasst von: Eva | 20/09/2009

Übersinnlichkeit

Übersinnlich ist etwas, das über die „normale“ sinnliche Wahrnehmung hinaus geht und von ihr nicht zu erfassen ist.

Nach dieser Definition hätte aber zum Beispiel auch ein Hund übersinnliche Fähigkeiten, da seine Ohren wesentlich mehr zu hören imstande sind als menschliche, ebenso ist sein Geruchssinn weit feiner.

Eher wird mit Übersinnlichem die Annahme einer Existenz von etwas, das über die Realität hinaus geht, eine Art höherer Plan, nach dem alles diesseitige Leben abläuft, verbunden. Eine Realität hinter der Realität sozusagen.

Dass es diese gibt, kann weder bewiesen noch widerlegt werden, daher bleibt es jedem einzelnen überlassen, daran zu glauben oder nicht.

Was aber noch ein großes Stück weiter über den Glauben daran hinaus geht, ist die Überzeugung, dass Menschen, zu dieser übergeordneten Realität willentlich Verbindung aufnehmen können, um deren Pläne aufzuzeigen. Die „Werkzeuge“ dazu sind Hellsehen, Kartenlegen, Wünschelruten, Pendel, Astrologie u.dgl. mehr.

So wissbegierig diese Menschen auch sein mögen und so viele Gründe es für sie geben mag, diesen Bereichen ihre Energie zu widmen, stellt sich doch die Frage, weshalb sich ihr Wissensdrang nicht auch und vor allem auf das, was es in der diesseitigen Realität zu begreifen gibt, richtet.

Man sollte meinen, wer die Welt verstehen will, sollte neugierig darauf sein, wie sie funktioniert.

Aber gerade diese Menschen, die weder psychologische, soziologische noch naturwissenschaftliche Kenntnisse haben und auch wenig Interesse daran zeigen, sind überzeugt davon, höhere Realitäten zu begreifen.

Viele Überzeugungen würden sich als pure Glaubenssätze entpuppen, wenn (oft genug) Lebensdilettanten die lange Strecke des Lernens, Begreifens und Verstehens nicht überspringen wollten, um zur Meisterschaft zu gelangen. Mir erscheint es eher als ein Ignorieren der Welt wie sie ist und weit weniger als das große Erkennen von Zusammenhängen.

Die Wissenschaft ist nicht der Feind von höheren Realitäten, sondern sie sucht ja gerade nach den Gesetzen der Natur. Die großen Fortschritte der Menschheit sehe ich nicht in diversen philosophischen und religiösen Überzeugungen, sondern in erster Linie in naturwissenschaftlich erkannten Zusammenhängen. Selbstverständlich auch in den Geisteswissenschaften wie Psychologie und Soziologie, deren Erkenntnisse sich in letzter Zeit immer mehr in Zusammenarbeit mit der Neurobiologie ebenfalls naturwissenschaftlich belegen lassen.

Menschen, die das alles kaum berührt und die glauben,  der „Stein der Weisen“ ließe sich sehr einfach finden, waren mir schon immer suspekt.

Offenbar nicht nur mir.

Der US-amerikanische Zauberkünstler James Randi hat ein Preisgeld von einer Million Dollar für den Beweis von paranormalen Phänomenen ausgeschrieben. Mit dem Ergebnis, dass er das Geld noch immer selber besitzt. Obwohl schon viele von ihren Fähigkeiten Überzeugte zum Test angetreten sind, hatte bisher niemand mehr Treffer als ein Zufallsgenerator.

Dennochschließe ich persönlich es nicht zu 100% aus, dass vereinzelt vielleicht doch paranormale Fähigkeiten existieren. Menschen gleichen einander nicht wie ein Ei dem anderen. So wie manch herausragende Begabung auf anderen Gebieten vorkommt, kann man diese auch im Bereich der Wahrnehmung nicht ausschließen. Jedoch schließe ich aus, dass es Heerscharen davon gibt, dass es erlernbar ist oder gar als Beruf ausgeübt werden kann. Das sind nichts als Blender – sie blenden andere und sie blenden sich selbst damit.

Videos einer interessanten und aufschlussreichen Sendereihe von SWR/RP zum Thema:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: