Verfasst von: Eva | 07/05/2010

Salzburg

Vor zwei Tagen bin ich in der Stadt Salzburg bei grauenhaftem Wetter angekommen. Es regnet nicht nur immer wieder, sondern es ist auch sehr kalt. Aber die Stadt ist wunderschön, die Menschen sehr freundlich, die gemietete Wohnung sehr komfortabel und luxoriös ausgestattet – samt kleinem Garten. Mein Hund findet das toll!

Durch das Wetter wird dieser Urlaub eine Mischung aus Sightseeing und Relaxen – was mir gar nicht so Unrecht ist. Ich wohne im schönen Villenviertel Aigen ganz nahe der Salzach. Das hat den riesigen Vorteil, dass ich mich trotz meines praktisch nicht vorhandenen Orientierungssinns noch nie verirrt habe. Da der Fluss mitten durch die Stadt geht, brauche ich ihn nur zu suchen und finde wieder nach Hause.

Zudem sind die Salzburger sehr hundefreundlich. Im Gegensatz zu Wien darf man mit Hund in alle Schlossgärten und sogar in den Aufzug zum Mönchsberg. Ich werde immer wieder auf meinen Hund angesprochen und habe daher schon mit etlichen Leuten Smalltalk geführt, Tipps bekommen, wo ich ihn laufen lassen kann und bin ganz begeistert von der Offenheit und Freundlichkeit der Salzburger.

Bislang habe ich die regenfreien Stunden auch genützt, um zu fotografieren.

Advertisements

Responses

  1. Ach gott, da könnte ich neidisch werden, wenn ich diese Bilder sehe. Einfach total traumhaft, Eva, auch Hundi natürlich!

    Habt noch viel Spass, Ihr Zwei!

    Herzlich

    Heide


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: